Das ist neu im TickX ab Version 3.2.0 - Modul „Resource Synchronization"

07.10.2019

Mit der aktuellen TickX Version 3.2 haben wir wieder zahlreiche Verbesserungen und Anpassungen im TickX vorgenommen und Kundenwünsche gern umgesetzt!

TickX für SharePoint

Das neue TickX-Modul "Resource Synchronization- Automatischer regelmäßiger Ressourcensync aus MS-SQL. Mit dem Modul für Ressourcensync können Ressourcen aus einer MS-SQL-Datenbank nach TickX importiert werden. zum Importieren von Ressourcen mit konfigurierbarer Feldzuordnung aus einer externen MS-SQL-Datenbank nach TickX nach einem regelmäßigen Zeitplan.

Das neue TickX-Feature - CMDB-Feature Software-Pakete - Für einfache Lizenzzuordnung zu Kontakten und Ressourcen mit der CMDB. Mittels Software-Paketen können Lizenzen mehrerer Software-Elemente auf einmal zugewiesen werden. Für alle verfügbar!

CMDB - Software Packages für einfache Lizenz-Zuordnung - In Software-Paketen bündeln Sie mehrere Software-Elemente, um Software-Lizenzen einfacher an Kontakte und Ressourcen zu verteilen. Durch eine Zuweisung eines Software-Pakets an einen Kontakt oder eine Ressource werden verfügbare Lizenzen der jeweiligen Software aus dem Paket diesem Kontakt oder dieser Ressource automatisch zugeordnet. Bei Entfernung einer Software-Paket-Zuordnung werden die entsprechenden Software-Lizenzen wieder freigegeben. 

 
  • Vorlagen für Genehmigungsanfragen vereinfachen das Anfordern von Genehmigungen von Tätigkeiten.
  • Genehmigen von Tätigkeiten via E-Mail auch ohne Zugriff auf SharePoint/TickX. Einfaches Genehmigen und Ablehnen von Genehmigungsanforderungen zu Tätigkeiten per E-Mail-Antwort-Link (*). Ein Zugriff auf die TickX-Website ist für den Genehmiger nicht erforderlich. (*) Innerhalb der AD-Organisation 
  • Synchronisierung von verwalteten Metadaten mit dem Modul Reportingzum Einbeziehen von SharePoint-Taxonomie in der Auswertung.
  • Service-Felder in Druckvorschau und Benachrichtigungen ermöglichen es, Service-Informationen nach außen zu kommunizieren.

Extension Pack -  Zwei neue Features erweitern die in TickX 3.0.0 eingeführte Funktionalität zum Anfordern von Genehmigungen für Tätigkeiten. Konfigurierbare Vorlagen erleichtern die Anforderung von Genehmigungen. Dadurch müssen Betreff und Beschreibung einer Anforderung nicht jedes Mal neu formuliert werden. Die Genehmigung selbst wurde auch verbessert: bislang benötigte jeder Genehmiger Zugriff auf das entsprechende TickX-Portal. Ab TickX 3.2.0 ist es möglich, eine Tätigkeit mit einer einfachen E-Mail- Antwort zu genehmigen oder abzulehnen.

Vorlagen für die Genehmigung von Tätigkeiten

Wenn Sie eine Genehmigung von einer Tätigkeit anfordern, können Sie mit TickX 3.2.0 nun auf konfigurierbare Vorlagen zurückgreifen. Die Vorlagen enthalten Titel und Anforderungs-text und lassen Sie aus bestimmten Genehmigern auswählen. Mit wenigen Klicks erreicht Ihre Anfrage so den richtigen Ansprechpartner mit den korrekten Formulierungen. Damit erhöhen Sie die Effizienz und sparen Zeit beim Anfordern sich wiederholender Prozesse.

Tätigkeiten via E-Mail genehmigen

Bislang können Tätigkeiten von ausgewählten Benutzern mittels Bearbeitung einer Aufgabe genehmigt oder abgelehnt werden. Um mit Aufgaben in TickX zu arbeiten ist Zugriff auf das jeweilige TickX-Portal und damit die SharePoint-Infrastruktur nötig. Der Genehmigungsvorgang kann nun auch ohne Zugriff auf SharePoint ausgeführt werden. Das wird über die Beantwortung der E-Mail-Benachrichtigung zum Genehmigungsvorgang erreicht. Dafür enthält die E-Mail-Benachrichtigung vorgefertigte Links, die mit nur einem Klick die entsprechende Antwort-E-Mail zum Genehmigen oder Ablehnen erzeugen. Mittels der Antwort- E-Mails ist auch möglich, die Ablehnung zu begründen. 

Reporting - Unterstützung der Synchronisierung von verwalteten Metadaten. Mit dem Reporting-Modul ist es nun möglich, Spalten vom Typ Verwaltete Metadaten zu synchronisieren. Damit lässt sich die SharePoint-Taxonomie für Auswertungszwecke nutzen.

Resource Synchronization - ist ein neues optionales Modul für TickX ab Version 3.2.0.

Mit diesem Modul können Ressourcen aus einer MS-SQL-Datenbank nach TickX importiert werden. Resource Synchronizationbietet regelmäßige unidirektionale Übertragung von Ressourcen aus einer externen Datenbank in ein TickX-Portal. Dabei unterstützt es konfigurierbare Zuordnung kompatibler Datentypen und hierarchische Beziehungen von Ressourcen untereinander.

Service Catalog Integration - Service-Felder in Druckansichten und Benachrichtigungen

Ab TickX 3.2.0 können Sie in Druckansichten und Benachrichtigungen auf die Inhalte der Service-Formulare zugreifen. In vorherigen Versionen musste jedes Feld aus dem Formular auf ein kompatibles SharePoint-Feld gemappt werden. Dieser aufwendige Schritt entfällt nun, wenn Sie Informationen aus Services in den Druckansichten oder E-Mail-Benachrichtigungsvorlagen referenzieren wollen. 

Kontaktieren Sie uns für Ihre Fragen zur TickX version 3.2.0! Ihr Ansprechpartner Herr Yavuz Ölcgen. 

Wortmann AG
mesonic
 
 
NetApp
 
 
windream
 
 
Veeam
Microsoft
 
 
SOPHOS GmbH
 
 
F-Secure
 
 
 
comTeam
 
 
Vectron Systems AG
 
 
itelio
 
 
Teldat
 
 
MMV Leasing
 
 
Net at Work
 
 

media-service 
consulting & solutions GmbH
Hannoversche Straße 36b
D- 30916 Isernhagen

©2019 media-service

Fon: +49 (511) 69 60 34 0
Fax: +49 (511) 69 60 34 29
E-Mail: info@media-service.com

 
 
Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen